• AUGUST ZIRNER & DAS SPARDOSEN-TERZETT

    Diagnose:
    Jazz

  • no-img
  • »Monk, Mingus und Roland Kirk waren radikale Individualisten, sie waren Sprachsuchende,
    die Schwierigkeiten mit verbaler Kommunikation hatten.
    Ich habe die Nähe zur Sprache und die Sehnsucht nach Musik.«
  • no-img
  • August Zirner, einer der prominentesten deutschsprachigen Schauspieler, brilliert in »Diagnose: Jazz« als fulminanter Musiker und Erzähler.

    Der Grimme-Preisträger (zu sehen u.a. im Oscar-gekrönten Film „Die Fälscher“) lässt in Wort und Musik die drei großen Jazz-Legenden Thelonious Monk, Charles Mingus und Rahsaan Roland Kirk wiederauferstehen. Ungeheuer komische, sehr poetische und manchmal tieftraurige Geschichten erzählt er von diesen drei Ausnahmemusikern.

    Zirner an der Querflöte und das Spardosen-Terzett an Flügel, Kontrabass und Schlagzeug spielen dabei so großartige Klassiker wie Serenade to a Cuckoo (Kirk), Epistrophy (Monk) und Goodbye Pork Pie Hat (Mingus). Faszinierend, bewegend, sensationell!

     
  • Tourdaten

      Zur Zeit liegen keine Tourdaten vor:
     
  • no-img
  • VIDEO