• Tobi
    Katze


    Literarische
    Beratung

  • Erzählen ist keine Kunst; es ist unsere Natur.
  • Der gute Roman braucht Herzblut, Kunst, Kraft, unbedingtes Durchhaltevermögen. Doch jeder Fokus auf die große Aufgabe erschwert den offenen, analytischen Blick. Genau diesen Blick bietet Beststellerautor Tobi Katze jetzt Verlagen und ihren Autor*innen an. It takes a village to raise a child.

    Verlage tun ihr Bestes, ihre Autor*innen bei ihrer schwierigen Arbeit eine Stütze zu sein. Sie finanzieren sie, beraten bei juristischen Fragen, bemühen sich darum, dass der fertige Roman bei einem möglichst großen Publikum wirken kann, helfen bei der inhaltlichen Arbeit. Doch da jede*r Autor*in anders schreibt, braucht auch jede*r von ihnen dabei eine andere, ganz eigene, Unterstützung. Hier setzt Bestsellerautor Tobi Katze an, berät flexibel und entsprechend der Bedürfnisse der Autor*innen und des Verlages in der Stoffentwicklung und im Schreiben selbst, analysiert Potenzial und Herausforderungen der Erzählung, hilft Autor*innen der eigenen Geschichte auf den Grund zu gehen und etwaige Probleme frühzeitig zu identifizieren und Lösungen zu finden. Für eine herausragende Erzählung, die auch nach den ersten hundert Seiten eine herausragende Erzählung bleibt.

    Tobi Katze untersucht – schriftlich, im Beratungsgespräch und in der Projektbegleitung – mit Blick von Außen, doch Kenntnis der Innenperspektive von Autor*innen, die Prozesse, Abläufe und Traditionen des Manuskripts, sucht nicht bloß nach Problemen, sondern nach ihrem Ursprung. Damit die gute Geschichte nicht nachträglich ausgebessert, sondern von vornherein in ihrer bestmöglichen Form erzählt wird. Tobi Katze ist Slampoet und Schriftsteller (Spiegel-Bestseller »Morgen ist leider auch noch ein Tag«), war Medientrainer und Filmproduzent.